53. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 15. Oktober 2007, ab 11 Uhr - Los 1 – 683
Dienstag, 16. Oktober 2007, ab 11 Uhr - Los 684 – 1476
Vorbesichtigung:

Montag, 08. Oktober - einschließlich Sonntag, 14. Oktober 2007, täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
FRANKREICH

Los Nr.743
Kavalleriepistole M 1846.
Achtkantiger in rund übergehender, gezogener Lauf im Kaliber 18 mm mit kanonierter Mündung, Hakenschwanzschraube. Links mit Abnahmestempeln und Ziffer "9", rechts mit Jahreszahl "1846", "MR" und weiterem Abnahmestempel, Klappvisierung mit Einstellungen "150" und "300". Perkussionsschloss mit Herstellerstempel "Chatellerault". Nussholzschaft mit Eisen-/Messinggarnitur und schöner Fischhaut, alle Metallteile mit Abnahmestempeln. Länge 41 cm.
Diese ungewöhnliche, äußerst seltene Pistole war eine Waffe "a tige". Dieses System, das später zugunsten von Waffen mit Minie-Geschossen aufgegeben wurde, ähnelte den deutschen Dornbüchsen und -pistolen.

Zustand: II+ Limit: 3500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 6600 EURO


© Hermann Historica