53. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Mittwoch, 17. Oktober 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 2001 - 2498
Vorbesichtigung: Montag, 08. Oktober - einschließlich Sonntag, 14. Oktober 2007
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
DOLCHE, MESSER UND BESTECKE

Los Nr.2220
Indische Pata mit europäischer Ätzung
Indien/Braunschweig um 1580
Aufwändig geschmiedeter, eiserner Handschutz mit gebördeltem Rand und mehreren kräftigen Zierrippen. Seitlich vernieteter Haltegriff und bewegliche Armspange. Am Handschutz vernietete, gegratete Vierkantstichklinge. Ganzflächig reiche Zierätzung einer Braunschweiger Werkstatt mit stehenden Landsknechtsfiguren zwischen Rankendekor. Anhängende alte Sammlungsnummer. Länge 57 cm.
Extrem seltenes Kunstkammerobjekt, bei dem eine bereits im 16.Jhdt. nach Europa gelangte, indische Waffe durch eine deutsche Zierätzung veredelt wurde.
Provenienz: Sammlung der Herzöge von Hannover, Schloss Marienburg.

Zustand: II-III Limit: 6000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
no longer available


© Hermann Historica