53. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 15. Oktober 2007, ab 11 Uhr - Los 1 – 683
Dienstag, 16. Oktober 2007, ab 11 Uhr - Los 684 – 1476
Vorbesichtigung:

Montag, 08. Oktober - einschließlich Sonntag, 14. Oktober 2007, täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
SAMMLUNG WEBLEY-REVOLVER

Los Nr.1367
Webley-Kaufmann 2nd Pattern, vernickelt, im Kal..476,
Nr. 302/541. Nummerngleich (MK-Nr. 302, Webley-Nr. 541). Blanker Oktogonlauf, Länge 5.75". Sechsschüssig. Auf der Laufschiene Händleradresse "ARMY & NAVY C.S.L.", links unten am Rahmen "Webley Patents", rechts unten im Dreieck "MK 302" (Michael Kaufmann). Verriegelungshebel oben mit Gravur "PATENT". Vollständige Werksvernickelung mit einigen kleineren Fehlstellen. Korn und Kleinteile gebläut. Vogelkopfgriff mit zweiteiligen Nussholzgriffschalen. Fangring. Selten im Kaliber .476 Government. Gute Gesamterhaltung.
Michael Kaufmann, dessen Herkunft unbekannt ist, trat 1878 in die Firma Webley ein. Er arbeitete dort drei Jahre und erhielt in dieser kurzen Zeit eine Reihe von Patenten: Neues Schloss und Auswerferstern, abnehmbare Schlossplatte, Druckknopfverriegelung. Warum an den Kaufmann-Revolvern eine zusätzliche Nummerierung vorgenommen wurde, ist unbekannt. Sie sind sehr selten: Vom 2. Modell wurden nur ca. 1000 Stück gefertigt. Dieser Revolver ist abgebildet und ausführlich beschrieben im DWJ, Heft 06/1993, S. 968 ff.
Erwerbsscheinpflichtig.

Zustand: II+ Limit: 1300 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 1300 EURO


© Hermann Historica