52. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Mittwoch, 2. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 1 – 707
Donnerstag, 3. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 708 – 1589
Vorbesichtigung: Freitag, 27. April – Dienstag, 01. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
LANGWAFFEN LUNTEN- UND RADSCHLOSS

Los Nr.43
Radschlossbüchse,
deutsch um 1620. Schlanker Achtkantlauf, sechsfach gezogene Seele im Kaliber 13 mm. Laufoberseite am Ansatz gekehlt, neben der Kammer beidseitig eingeschlagene Meistermarke "IV" mit stehendem Landsknecht. Eingeschobene Visierung, Korn fehlt. Schloss mit außen liegendem, abgedecktem Rad, wiederholte Meistermarke "IV". Eine Schlossschraube mit Sattelringöse. Abzug mit Stecher. Reich verbeinte Vollschäftung mit Blüten und Grotesken zwischen Rankenornamenten. Kolbenkastendeckel mit Portraitkartusche, auf der Wange gräfliches Wappen zwischen zwei Delfinen, darunter Chiffre "HLGZNE". Hölzerner Ladestock mit Beindopper. Verbeinung teils ergänzt, Vorderschaft mit restauriertem Bruch. Ein Schraube der Mechanik ergänzt, lose. Länge 105 cm.

Zustand: II-III Limit: 3500 EURO
Währungsrechner / Currency converter

Zuschlag 6900 EURO


© Hermann Historica