52. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Mittwoch, 2. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 1 – 707
Donnerstag, 3. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 708 – 1589
Vorbesichtigung: Freitag, 27. April – Dienstag, 01. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
BADEN

Los Nr.1335
Versuchs-Karabiner
um 1850. Achtkantiger, brünierter, in rund übergehender Lauf mit gezogener Seele im Kaliber 15 mm. Eingeschobene Visierung mit Klappkimme. Über der Kammer gestempelt "V" mit Krone. Perkussionsschloss mit Herstellerbezeichnung "Suhl G.H.". Eiserne Reitstange mit anhängenden, alten Sammlungsetiketten. Schäftung aus Nussbaumholz mit Eisen/Messinggarnitur. Der Abzugsbügel gestempelt "B" mit Krone. Auf dem Kolben Reste von Siegelwachs. Vorzüglicher Zustand mit orignaler Bläuung und Brünierung, Lauf und Reitstange stellenweise leicht narbig. Länge 83 cm.
Interessantes, wohl einzigartiges Belegstück der Entwicklungsgeschichte badischer Feuerwaffen.

Zustand: II Limit: 3800 EURO
Währungsrechner / Currency converter


© Hermann Historica