52. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Freitag, 4. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 2001 – 3061
Samstag, 5. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 3062 - 4076
Vorbesichtigung: Freitag, 27. April – Dienstag, 01. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: VARIA
Position: 121 bis 140 von gesamt: 283
<<  |  >>
[1 - 20] [21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 100] [101 - 120] [141 - 160] [161 - 180] [181 - 200] [201 - 220] [221 - 240] [241 - 260] [261 - 280] [281 - 283]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 2388
Zinnstitze,

Historismus. Hohe Form, auf dem Deckel Wappenschild mit Adler, drei Füße in Form von Putti. Altersspuren, Boden eingedrückt. Höhe 37 cm.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 280 EURO verkauft
 

Los Nr. 2389
Nischenkanne,

deutsch um 1880. Große Schnabelstitze aus Zinn auf drei Standfüßen mit Blattdekor. Schauseitig Nische mit eingestelltem Landsknecht, bekrönt von zwei... >>weiter

Zustand: II
Limit: 250 EURO Zuschlag 340 EURO
 

Los Nr. 2390
Große Schleifkanne

im Stil des 18.Jhdts, deutsch, 20.Jhdt. Große Zinnkanne in Stitzenform, drei Füße in Form liegender Löwen. Scharniergelagerter Deckel mit plastischem... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO
 

Los Nr. 2391
Großes Kruzifix,

süddeutsch um 1720. Zinn. Reich profilierter, barocker Sockel auf zwei Volutenfüßen. Holzhinterlegtes Spiegelkreuz, die Zinnrahmung mit feinem Ranken... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 250 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 2392
Apothekergefäß,

Karlsbad, letztes Viertel 18.Jhdt. Zinn. Schwerer, zylindrischer Körper. Deckel mit gebogenem Henkel und zwei schmalen Zierfriesen. Die Deckelinnense... >>weiter

Zustand: II
Limit: 80 EURO verkauft
 

Los Nr. 2393
Gravierte Zierplatte,

sächsisch, 1.Hälfte 19.Jhdt. Rechteckige Platte aus Zinn mit ganzflächiger Ziergravur. Zentrale Portraitkartusche mit Umschrift "Johann Frieder Böttg... >>weiter

Zustand: II
Limit: 150 EURO Zuschlag 150 EURO
 

Los Nr. 2394
Satz von sechs barocken Zinntellern,

Augsburg um 1760. Identische Teller, auf den Fahnen graviertes Zunftzeichen der Brauer mit Monogramm "IG" im Blattkranz. Rückseite mit Marke des Augs... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 250 EURO Zuschlag 250 EURO
 

Los Nr. 2395
Satz von fünf barocken Zinntellern,

Neuburg an der Donau um 1760. Identische, schwere Essteller mit verstärktem Rand. Auf den Fahnen graviertes Monogramm "I.V.". Auf dem Boden Stadtmark... >>weiter

Zustand: II
Limit: 200 EURO Zuschlag 230 EURO
 

Los Nr. 2396
15 Zinnteller,

deutsch, 18./19.Jhdt. Unterschiedliche Essteller, ein Exemplar mit geschweiftem Rand. Teils monogrammiert, ein Exemplar mit Datierung "1748". Rücksei... >>weiter

Zustand: II/II-
Limit: 300 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 2397
15 Zinnteller,

deutsch, 18./19.Jhdt. Unterschiedliche, runde Essteller. Teils monogrammiert. Rückseitig gemarkt, dabei Meister aus Eichstätt, Nürnberg, Augsburg und... >>weiter

Zustand: II/II-
Limit: 300 EURO Zuschlag 460 EURO
 

Los Nr. 2398
Zehn tiefe Zinnteller,

süddeutsch, 1.Hälfte 19.Jhdt. Leicht unterschiedliche, schüsselförmige Teller mit verstärktem Rand, sogenannte Katzenteller. Unterschiedliche Marken,... >>weiter

Zustand: II/II+
Limit: 200 EURO Zuschlag 200 EURO
 

Los Nr. 2399
Sechs silberne Essmesser,

deutsch um 1820. Spitz zulaufende Rückenklingen mit jeweils einseitig geschlagener Herstellerbezeichnung "Kraft". Silberne, an den Kanten gekehlte Gr... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 150 EURO verkauft
 

Los Nr. 2400
Silbernes Schreibzeug,

London 1827. Rechteckiges, gewölbtes Tablett mit getriebenem Rippendekor, zwei seitlichen Tragehenkeln mit Blattknoten und vier muschelförmigen Stand... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1000 EURO
 

Los Nr. 2401
Silberner Kerzenleuchter,

deutsch um 1850. Reich profilierter Leuchter aus gepresstem Silberblech. Vierseitiger Fuß mit Muscheldekor, kannelierter Schaft mit abnehmbarer Tropf... >>weiter

Zustand: II
Limit: 250 EURO
 

Los Nr. 2402
entfällt
Limit: 0 EURO

 

Los Nr. 2403
entfällt
Limit: 0 EURO

 

Los Nr. 2404
Silbernes Schreibset,

England, 2.Hälfte 19.Jhdt. Ovale Stiftablage mit zwei seitlichen Handhaben auf vier Klauenfüßen. Getriebenes und graviertes Band und Girlandendekor.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 250 EURO Zuschlag 250 EURO
 

Los Nr. 2405
Silberner Thorazeiger und Behälter,

Russland, 2.Hälfte 19.Jhdt. Thorazeiger mehrfach gepunzt mit Feingehaltsstempel "84", Doppelkopfadler und Jahreszahl "1867". Dazu länglicher, gebroch... >>weiter

Zustand: II
Limit: 430 EURO Zuschlag 500 EURO
 

Los Nr. 2406
Silbernes Visitenkartenetui,

Russland um 1900. Rechteckiges Etui mit scharniergelagertem Deckel. Vorderseite mit Verriegelungsknopf, Deckel mit graviertem Blütendekor. Gepunzt "8... >>weiter

Zustand: II
Limit: 150 EURO Zuschlag 200 EURO
 

Los Nr. 2407
Silbergefasster Brieföffner,

deutsch um 1910. Leicht gegratetes Blatt aus Galalit (früher Kunststoff) mit halbplastischem Dackelkopf aus Silber. Silberstempel "835". Länge 25 cm.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 200 EURO
 
Position: 121 bis 140 von gesamt: 283
<<  |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
>> vorgemerkte Objekte
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica