52. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Dienstag, 8. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 5001 – 5998
Mittwoch, 9. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 5999 – 6957
Vorbesichtigung: Freitag, 27. April – Dienstag, 01. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
Sonntag, 6. Mai und Montag, 7. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: FRANKREICH 19. JAHRHUNDERT
Position: 1 bis 20 von gesamt: 43
 |  >>
[21 - 40] [41 - 43]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 5400
Helm M 1840

für Kürassiere. Stahlglocke, schwarzer Fellturban, Messingkamm. Vase beschädigt, Turban mit Fehlstellen, originales Futter. Ergänzter roter Federstoß... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 950 EURO verkauft
 

Los Nr. 5401
Helm M 1858

für Kürassiere. Stahlglocke, schwarzer Fellturban, Messingkamm. Turban mit Fehlstellen, originales Futter, roter Federstoß, Kammerstempel 1872.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 950 EURO Zuschlag 1200 EURO
 

Los Nr. 5402
Helm M 1874

für Kürassiere. Helmglocke beschädigt, Kamm neu verlötet, Rosshaarschweif und Vase fehlen. Mit Futter und kompletter Schuppenkette.... >>weiter

Zustand: III-
Limit: 200 EURO Zuschlag 260 EURO
 

Los Nr. 5403
Helm M 1874

für Kürassiere. Eiserne Glocke mit Beschlägen aus Messing. Kamm von rechts gestaucht, schwarzer Rosshaarschweif, rot-blau-weißer Federstutz. Lederfut... >>weiter

Zustand: II
Limit: 450 EURO Zuschlag 720 EURO
 

Los Nr. 5404
Helm M 1845

für Dragoner. Messingkorpus, Leopardenfellturban, Messingkamm. Lederfutter, schwarzer Rosshaarschweif, roter Federstutz.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1000 EURO Zuschlag 2800 EURO
 

Los Nr. 5405
Helm M 1845 für Trompeter

der Dragonerregimenter. Messingglocke mit rs. verschnürtem Fellturban, unter dem Lüftungsloch und auf dem Nackenschirm gestempelt. Reliefierter Kamm... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO Zuschlag 1400 EURO
 

Los Nr. 5406
Helm M 1856 - 1870 für Mannschaften

der Dragons de l´Impératrice (Garde Impériale). Tombakglocke, hoher Kamm aus Messing mit Rosshaarschweif. Emblem bekröntes "N" über Lorbeerzweigen, S... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1000 EURO Zuschlag 2600 EURO
 

Los Nr. 5407
Helm M 1913 für Mannschaften

der Nationalgendarmerie zu Pferd. Messingglocke mit neusilbernen Beschlägen, Kamm mit schwarzer Rosshaarbürste, blau-weiß-roter Federstoß, neusilbern... >>weiter

Zustand: II
Limit: 550 EURO Zuschlag 730 EURO
 

Los Nr. 5408
Casque à Chenille, Modell 1821/55

der Sapeurs-Pompiers. Messingkorpus, Kamm und Schirm reich ornamentiert, gewechseltes Emblem mit Kaiseradler. Schöne, schwarze Rosshaarraupe und rote... >>weiter

Zustand: II
Limit: 700 EURO Zuschlag 1200 EURO
 

Los Nr. 5409
Helm M 1855

der Werksfeuerwehr der kaiserlichen Tabakfabrik Metz. Messingglocke, ornamentierter Kamm und Emblem mit Bandeau ebenfalls aus Messing. Breite, relief... >>weiter

Zustand: II
Limit: 600 EURO Zuschlag 600 EURO
 

Los Nr. 5410
Ensemble Sapeur-Mineur,

19.Jhdt. Schwerer Eisenhelm, umlaufend mit Futternieten aus Messing. Gestepptes Leinenfutter, lederner Kinnriemen. Rückenplatte des ebenfalls eiserne... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1000 EURO
 

Los Nr. 5411
Ein Paar Epauletten

eines Kapitänleutnants der Marine. Goldene Halbmonde und Kantillen, dunkelblaues Samtfutter. Kaum gedunkelt, dazu die Aufbewahrungsschachtel von Peyr... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 200 EURO
 

Los Nr. 5412
Bandelier eines Tambourmajors.

Zusammengestellt, rotes Tuch mit Goldtressenauflage, Messingbeschlag mit zwei Trommelstöcken aus Ebenholz. Dazu Kartuschkasten eines Musikers, schwar... >>weiter

Zustand: II-/II
Limit: 300 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 5413
Sattelholster für Stabsoffiziere.

Hellbraunes Leder mit reliefierten Messingkappen und etwas geschlissenem Gurtzeug. Dazu ein Paar Schabrunken mit ergänztem Leopardenfellimitat bezoge... >>weiter

Zustand: II
Limit: 700 EURO Zuschlag 700 EURO
 

Los Nr. 5414
Degen für Offiziere

aus der Regierungszeit von Louis-Phillipe (1830 - 1848). Schlanke Dreikantstichklinge, im oberen Drittel geätzter und vergoldeter Trophäendekor auf g... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO Zuschlag 5000 EURO
 

Los Nr. 5415
Degen für Offiziere,

Eigentumsstück bzw. Degen für höhere Beamte. Dreikantklinge, gebläut und vergoldet, etwas fleckig und berieben. Reich reliefiertes, versilbertes Mess... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO Zuschlag 370 EURO
 

Los Nr. 5416
Säbel M 1821 für Offiziere

der Infanterie. Gekrümmte Klinge mit beidseitiger Hohlkehle, gereinigt, verputzte Trophäenätzung. Vergoldetes Messinggefäß, belederte Hilze mit Draht... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO verkauft
 

Los Nr. 5417
Degen M 1845 für Offiziere

der Infanterie. Vernickelte Klinge mit versetzten Zügen, etwas fleckig. Reliefiertes Messingbügelgefäß, Vergoldung berieben, Knaufkappe mit Monogramm... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 150 EURO Zuschlag 180 EURO
 

Los Nr. 5418
Degen M 1845 für Offiziere

der Marineinfanterie. Zweischneidige Klinge mit ovalem Querschnitt, dreifach gekehlt, Hersteller "Chatellerault 1852". Üppig verziertes, vergoldetes... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 200 EURO Zuschlag 250 EURO
 

Los Nr. 5419
Säbel M 1845 für Offiziere

der Infanterie. Leicht gekrümmte Klinge à la Montmorency, fleckig. Reliefiertes Gefäß, Faustbügel gebrochen, Hornhilze ohne Drahtwicklung. Narbige, s... >>weiter

Zustand: III+
Limit: 150 EURO Zuschlag 210 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 43
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
>> vorgemerkte Objekte
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica