52. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Dienstag, 8. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 5001 – 5998
Mittwoch, 9. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 5999 – 6957
Vorbesichtigung: Freitag, 27. April – Dienstag, 01. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
Sonntag, 6. Mai und Montag, 7. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: BAYERN
Position: 1 bis 20 von gesamt: 125
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 100] [101 - 120] [121 - 125]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 6037
entfällt
Limit: 0 EURO

 

Los Nr. 6038
Helm M 1868 für Mannschaften.

Schwarz lackierter Lederkorpus mit vergoldeten Beschlägen in Offiziersausführung, sternförmige Kokarde ohne Huppenrohr, Webpelzraupe (mit Draht befes... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO Zuschlag 880 EURO
 

Los Nr. 6039
Helm M 1886 für Offiziere

des Infanterie-Leib-Regiments und der Pioniere. Versilberte Beschläge, beide Kokarden, flache Schuppenkette (leicht beschädigt). Beschläge leicht ang... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 850 EURO verkauft
 

Los Nr. 6040
Helm M 1896 für Mannschaften

des Infanterie-Leib-Regiments bzw. der Pioniere. Neusilberne Beschläge, Ledersturmriemen. Kammerstück, gestempelt "ILR 1910". Bayerische Kokarde etwa... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 6041
Helm M 1896,

Auszeichnungen und Urkunden eines Hoboist-Sergeanten im 16. und 19.Infanterie-Regiment. Helm M 1896, Eigentumsstück. Schwarzer Lederkorpus (hinten li... >>weiter

Zustand: II
Limit: 900 EURO
 

Los Nr. 6042
Helm M 1832 für Offiziere

der Kürassiere. Polierte, zweiteilige Stahlglocke, fein geprägter, versilberter Kamm mit aufgelegten, vergoldeten, halbplastischen Löwen (drei Befest... >>weiter

Zustand: II
Limit: 11500 EURO Zuschlag 14000 EURO
 

Los Nr. 6043
Helm M 1842 für Mannschaften

der Kürassiere. Stahlblech mit Messingmontierungen, auf dem Vorstecker die Chiffre "L". Kammerstempel des 1. Kürassier-Regiments, 5.Escadron 1871. Mi... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO Zuschlag 1450 EURO
 

Los Nr. 6044
Helm M 1842 für Mannschaften

der Kürassiere. Eiserne Glocke, Kamm mit geprägter, bekrönter Chiffre "M" (Maximilian II.) und Einfassungen aus Messing. Schuppenketten an Löwenköpfe... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 900 EURO Zuschlag 900 EURO
 

Los Nr. 6045
Helm M 1852 der Leibgarde der Hartschiere

in der Großgalaausführung mit stehendem, vergoldetem Löwen. Neusilberglocke mit feuervergoldeten Tombakbeschlägen, breite Schuppenketten an Kronenros... >>weiter

Zustand: II
Limit: 8000 EURO Zuschlag 9500 EURO
 

Los Nr. 6046
Helm M 1878 für Offiziere

der Schweren Reiter. Lederkorpus (wahrscheinlich nachlackiert), Messingbeschläge, zweiteiliges, vergoldetes, gekröntes "L"-Emblem, Schuppenkette an L... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1600 EURO verkauft
 

Los Nr. 6047
Helm M 86 für Mannschaften

der berittenen Truppen (konvexe Schuppenketten). Beschläge vergoldet, Emblem offiziersmäßig, Mannschaftskokarden, grünes Seidenripsfutter. Eigentumsh... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 900 EURO Zuschlag 1400 EURO
 

Los Nr. 6048
Tschapka M 1864/73 für Offiziere

der Ulanen. Karmesinfarbenes Kuvert, Bundleder mit silbernen, polnischen Nähten, bei der Aptierung ergänzter Lederdeckel und Silberschnüre sowie Vord... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3000 EURO Zuschlag 4200 EURO
 

Los Nr. 6049
Helm M 1896/1916 für Mannschaften

der Fußartillerie. Lederkorpus, Größe 57, feldgrau gespritzte Eisenblechbeschläge, Kugelaufsatz mit Bajonettverschluss, Sturmriemen an Knopf 91, beid... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 800 EURO Zuschlag 1300 EURO
 

Los Nr. 6050
Feldgendarmeriehelm M 1873 für Mannschaften

und Unteroffiziere, Eigentumsstück. Schwarzer Lederkorpus mit separatem Vorder- und Hinterschirm (Naht des Hinterschirms gelöst, Schirme narbig), Bes... >>weiter

Zustand: II
Limit: 580 EURO verkauft
 

Los Nr. 6051
Tschako M 1895/1915

aus Ersatzmaterial für Mannschaften der Verkehrstruppen. Einteiliger, feldgrauer Filzkorpus, Sturmriemen an Knopf 91, neusilbernes Wappenemblem, Mann... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 6052
Helm M 1868 für obere Militärbeamte.

Lederkorpus, Schweißleder und eingelegtes, schwarzes Seidenfutter mit eingewebter Herstellerbezeichnung "Hinzelmann München". Schirme grün und rot au... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 2700 EURO Zuschlag 3400 EURO
 

Los Nr. 6053
Schirmmütze für Reserveoffiziere

der Infanterie. Blauer Deckel, roter Besatz und Vorstöße, beide Kokarden, kleiner Augenschirm. Schwarzes Schweißleder und Futter. Größe 57. Mottenspu... >>weiter

Zustand: II
Limit: 150 EURO
 

Los Nr. 6054
Schirmmütze für Offiziere

der Jäger-Bataillone. Blauer Deckel, grüner Besatz und Vorstöße, beide Kokarden, kleiner Augenschirm. Graues Schweißleder, beigefarbenes Futter. Größ... >>weiter

Zustand: II
Limit: 200 EURO Zuschlag 220 EURO
 

Los Nr. 6055
Mütze für Zahlmeisteraspiranten

der Reserve. Kornblumenblauer Deckel und Bund, weiße Vorstöße. Mannschaftskokarden d.R., Mottenschäden.... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 120 EURO
 

Los Nr. 6056
Überrock des Hauptmanns

Alfred von Andrian-Werburg, 23. Infanterie-Regiment. Sehr schöne Qualität aus gerautem Wolltrikot, sauber, ein winziges Mottenloch. Trägeretikett in... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 350 EURO Zuschlag 780 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 125
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
>> vorgemerkte Objekte
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica