52. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Freitag, 4. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 2001 – 3061
Samstag, 5. Mai 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 3062 - 4076
Vorbesichtigung: Freitag, 27. April – Dienstag, 01. Mai 2007, 14 – 18 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
SCHWERTER, DEGEN UND RAPIERE

Los Nr.3922
Panzerstecher,
Polen um 1700. Lange, beidseitig gekehlte Klinge, der Rücken mit schmaler Gratung. Am Klingenansatz geätzter Dekor mit Darstellung von Sonne, Mond, gekreuzten Säbeln, Pfeil und Bogen, sowie kabbalistischen Schriftzeichen. Einfache, S-förmig geschwungene Parierstange. Kräftiger, hölzerner Griff mit pilzförmigem Knauf, die Oberfläche gekerbt. Länge 158 cm.
Seltene Stichwaffe der polnischen Kavallerie. Der große Knauf diente beim Stoß gegen gepanzerte Gegner als Auflage an Brust oder Schulter um so die Kraft des Stiches zu verstärken.

Zustand: II- Limit: 3500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 4000 EURO


© Hermann Historica