ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 27. April - 28. April 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr. 1735
Eisenhut,
Augsburg, Mitte 15.Jhdt. Einteilig geschlagene Kalotte mit scharfem Mittelgrat und fünffacher Flutung. Im Scheitel ein und seitlich je zwei Futterlöcher. Wulstiger Rand mit Kerbdekor über leicht konisch eingezogenen Seiten. Im Übergang zur Krempe schmales Zierband mit Punktdekor. Breite, schrägstehende Krempe mit gebördeltem Rand und umlaufenden Futternieten. Am Rand der Krempe einfach geschlagene Stadtmarke von Augsburg. Höhe 25,5 cm.
Seltener, knechtischer Helmtyp, der durch zahlreiche Abbildungen auf gotischen Tafelbildern belegt ist.
Provenienz: Sammlung Kuppelmayr. Vgl den Auktionskatalog von 1897, Nr. 74, Abb. Tafel XVI.

Zustand: II- Limit: 25000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 25000 EURO


© Hermann Historica