ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.6756
Ernst Udet - Pour le mérite.
Ausstellungsstück 1928 und Geschenk der Juweliere und Ordensfabrikanten Gebrüder Hemmerle in München, Maximilianstr. 41 an Ernst Udet. Bronze, feuervergoldet. In Originaletui Hemmerle. Dazu Schreiben der Juweliere vom 20. März 1928 über die Zusendung des Ordenskreuzes "Lieber Udet! Im Frühjahr 1918 standest Du in unserem Geschäft und fordertest einen "Pour le mérite", den wir leider nicht...vorrätig hatten. Heute, fast auf den Tag genau 10 Jahre her, das gleiche Spiel! Damit Du nicht im tiefen Schnee des Zugspitzplateaus nach Deinem verlorenen P.l.M. suchen mußt, können wir Dir nur mit unserem Schau-Objekt aushelfen...". Dazu eine Orden-Reparaturrechnung der Gebrüder Hemmerle, außerdem ein Erinnerungsblatt der Jagdstaffel 4 zur Verleihung des Pour le mérites am 9. April 1918 mit zwei aufgelegten Zigarren, innenseitig Speisefolge der Verleihungsfeier und humoristisches Aquarell.
Udet lag in München verwundet im Lazarett, als er am 9. April 1918 den P.l.m. erhielt. Da er ihn sofort tragen wollte, wandte er sich an die Gebrüder Hemmerle, diese konnten jedoch nicht liefern. 1928 hatte er seinen P.l.m. verloren, gleichwertigen Ersatz konnte Hemmerle wiederum nicht sofort herbeischaffen.
Dazu Herkunftsnachweis. Vgl. Hermann Historica, Auktion 36, 17. Oktober 1998, Los 6264.

Zustand: II Limit: 1700 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 5400 EURO


© Hermann Historica