ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.5047
Säbel M an XI
für Mannschaften der Infanterie, sog. "Briquetsäbel". Leicht gekrümmte Rückenklinge mit Herstellerbezeichnung "Klingenthal", leicht narbig und fleckig, gegossenenes Messingbügelgefäß mit Abnahmemarken. Faschinenmesser in der Art des M 1831. Zweischneidige Klinge mit Herstellerbezeichnung "Jean Weber", datiert "1848". Gegossenes Messinggefäß. Länge 67 cm. Dazu ein Chassepot-Yataganbajonett mit Herstellerbezeichnung, datiert "1868", Parierstange aus Eisen, Messinggriff. Lederscheide im Koppelschuh mit Messingbeschlägen. Länge 71 cm.

Zustand: II/III+ Limit: 180 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 320 EURO


© Hermann Historica