ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.6285
Komplette Reservistenfahne
der "Kameradschaft R.I.R. 86 Schleswig", bestehend aus Fahne, -stange mit 14 Fahnennägeln, -spitze, -band und -sack. Die Fahne in Art preußischer Infanterie-Regimentsfahnen aus schwarzer Seide (kl. Beschädigungen/stellenweise verschlissen) mit weißen Keilen, reich in Silber- und Goldlahn sowie farbiger Wolle bestickt und teils mit handgemaltem Dekor bzw. farbigen Glasperlen verziert. In den Ecken die gekrönte Chiffre "RIR 86" in Lorbeerbrüchen, im Zentrum vs. preußischer Adler auf Gold und in Lorbeerbrüchen unter Krone, rs. die Kameradschaftsaufschrift. Die geschwärzte, zweiteilige Holzstange mit Messingbeschlägen und Herstellerplakette Heinrich Timm, die vergoldeten oder versilberten Fahnennägel teils mit Auflagen, datiert zum 19.10.1924, überwiegend Schleswiger Kameradschaften (z.B. Marine-Verein, Kavalleristen etc.). Die durchbrochene Fahnenspitze mit Eisernem Kreuz 1914. Das Seidenrips-Fahnenband bestickt mit den kgl. Chiffren "FR" und "WR II" in Gold, preußischem Adler auf der Schleife sowie Inschrift "Preußischer Landes-Kriegerverband" (vs.) und "Gewidmet von den Frauen des Vereins zum 25jährigen Stiftungsfeste 1913" (rs.). Gesamtlänge ca. 310 cm. In schwarzem Wachstuch-Fahnensack der Fahnenfabrik Fleck & Sohn, Hamburg.
In dieser Komplettheit und Erhaltung von größter Seltenheit.

Zustand: II- Limit: 5000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 5200 EURO


© Hermann Historica