ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.5980
Ernst August II., Prinz von Hannover,
Herzog von Braunschweig und Lüneburg, 3rd Duke of Cumberland (1845 - 1923). Silberner Zierteller und Münzschälchen. Der Teller aus vergoldetem Silber mit fein graviertem und punziertem Dekor, auf der Fahne der Sinnspruch "Beatos - concordia - reddat", im Zentrum eingelegte Silbermünze mit dem Portrait seines Großvaters, König Ernst August. Rs. graviertes Spiegelmonogramm "EA" unter Königskrone. Durchmesser 155 mm, 183 g. Das Münzschälchen mit 2/3 Gulden 1779 im Boden, Feingehaltspunze "800" am Rand sowie Spiegelmonogramm "EA". Stark beputzt, 33 g.
Provenienz: Das Königshaus Hannover, Sotheby s, Oktober 2005.

Zustand: I- Limit: 400 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 420 EURO


© Hermann Historica