ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 29. April 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.2765
Radschloss-Puffer,
Augsburg um 1580. Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit leicht gestauchter Mündung. Glatte Seele im Kaliber 12,5 mm. Über der Kammer eingeschlagene Pinienmarke und Marke des Meisters Anton Schmidt (Stöckel Nr. 8218), der von 1567 - 1623 in Augsburg tätig war. Radschloss mit graviertem Hahn und Radabdeckung. Die Schlossplatte gemarkt mit Nürnberger Abnahme und Marke des Meisters "CF" (Stöckel 2168). Klappsicherung, federgelagerte Pfannenabdeckung. Schäftung aus ebonisiertem Obstbaumholz mit reich gravierten Beineinlagen. Die Einlagen mit Band- und Akanthusdekor, dazwischen Kriegerköpfe und Blüten. Die Schlossgegenplatte mit Drachendarstellung. Hölzerner Ladestock mit eisernem Dopper. Länge 50,5 cm.
Hervorragend erhaltene Pistole in schönem Originalzustand.

Zustand: II+ Limit: 15000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 21000 EURO


© Hermann Historica