ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.6430
Hirschfänger eines Forstmeisters
der Fürsten Reuss-Greiz. Mit jagdlichen Motiven beidseitig geätzte Rückenklinge, auf der Fehlschärfe bekrönter Wappenschild "Z", z.T. kleine Flecken. Vergoldetes Gefäß, geschwungene Parierstange in Hufen endend (mit Nr.4 gepunzt), Stichblatt mit kämpfendem Hirsch, Hirschhorngriff mit zwei vergoldeten Eicheln, Knauf als Eberkopf. Schwarze Lederscheide mit vergoldeten, floral verzierten Messingbeschlägen. Mit beiger, lederner Tragepeitsche. Beimesser fehlt. Länge 56 cm.

Zustand: II Limit: 600 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 1200 EURO


© Hermann Historica