ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.5338
Kinderuniform im Range eines Feldwebels
der 4. Tirailleurs de la Garde ("de la Famille Impériale"). Halbkaftan "à la Russe" aus sehr feinem, schwarzem Tuch mit karmesinroten Vorstößen, die rot durchwirkte Goldtresse reicht vom Kragen bis zur Hüfte (Trageweise nur zwischen 1906 and 1908). Goldene Doppeladlerknöpfe mit Goldkordelschlingen. Die Ärmelaufschläge mit Gardelitzen. Eingenähte Schulterklappen. Karmesinrotes und schwarzes Seidenfutter. En suite gefertigte Hose mit gebläuten und teilvergoldeten Knöpfen "Ideal" und Beschlägen. Hervorragende Erhaltung, ein Ärmel mit Loch.
Karmesinrote Seidengymnastiorka mit Stehkragen und kurzer Knopfleiste. Goldene Doppeladlerknöpfe, Schlaufen für die Schulterklappen. Feines Halbfutter aus weißem Leinen. Schöne Erhaltung mit kleineren Löchern.
Karmesinroter Tuchgürtel mit Messingbeschlägen. Mottenlöcher.
Schaschka M 1881. Vernickelte Klinge (leicht fleckig) mit Herstellerbez. "E.&F. Hörster Solingen". Gerillter Horngriff. Das Bügelgefäß und die Beschläge der lederbezogenen Scheide (ein Knick) mit gut erhaltener Feuervergoldung. Länge 80,5 cm.
Berühmteste Träger dieser Uniform im Kindesalter waren der Tsarewitsch Alexej Nikolaewitsch (1904 - 1918), Petr Alexandrowitsch von Holstein-Gottorp, Prinz zu Oldenburg (1868 - 1924) und Herzog Alexander Georgewitsch von Leuchtenberg (1881 - 1942).
Provenienz: Sammlung Jewgenij S. Mollo.

Zustand: I- Limit: 6000 EURO
Währungsrechner / Currency converter


© Hermann Historica