ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.6477
Generalmajor Busso von Alvensleben (1772 - 1879) - Kommandostab
im Stile der preußischen Interimsstäbe für Feldmarschälle. Besondere Auszeichnung S.K.H. Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg-Gotha anlässlich der à la suite-Stellung des Generalmajors von Alvensleben, 1854.
Vergoldeter und edelsteinbesetzter Silberknauf in Form einer Ritterbüste mit aufgelegtem Wappen des Herzogs von Sachsen-Coburg-Gotha, der Helm mit aufschlächtigem Visier. Neun Diamantrosen, vier Flussperlen, neun Almandine und zwei Türkise. Der Schuss aus feinem Edelholz mit gold-grünem Portepee und versilberter Spitze. Das verschnürbare Futteral aus sämisch gegerbtem Leder mit farbigem Wappenetikett der Familie von Alvensleben.
Dabei ein signiertes, freiherrliches Provenienzschreiben mit Goldrand und farbig reliefiertem Adelswappen. Der Kommandostab ging nach dem Tod des Flugzeugführers Busso von Alvensleben (gefallen am 14. Juni 1918 bei Crepy-en-Valois) aus Familienbesitz in den des Freiherrn von Hü..(?) über.
Außergewöhnliche Ehrengabe.

Zustand: I-II Limit: 7500 EURO
Währungsrechner / Currency converter


© Hermann Historica