ONLINE-KATALOG 49. Auktion
 
Auktion: 19. Oktober 2005
Vorbesichtigung: 12. Oktober bis 18. Oktober, jeweils täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
19. Oktober bis 21. Oktober, jeweils täglich von 09:00 bis 11:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr. 440
Generalfeldmarschall von der Goltz-Pascha
Erinnerungs-Schreibgarnitur
Gold, Silber und Email. Silbernes Podest. Im Zentrum silbernes Ehrenmal mit gekreuzten Schwertern und Totenkopf, darüber Silber vergoldete und rot emaillierte, preußische Königskrone. Ovales Medaillon mit den Lebensdaten des Feldmarschalls "12. VIII. 1843 - 9. IV. 1916" sowie Umschrift "Dulce et decorum est pro patria mori". Seitlich montiert die Endstücke des Feldmarschallstabes als aufklappbare Tintenfässer (ein Verschluss beschädigt), Silber vergoldet und emailliert, die Auflagen Gold. Vorderseitig graviert "Generalfeldmarschall Colmar Freiherr von der Goltz-Pascha" rückseitig "Zur steten Erinnerung an den Gen.-Feldmarschall Frhr. v.d. Goltz-Pascha gefertigt im April 1950 aus den Fragmenten des Marschallstabes". Feingehaltsstempel "800", Halbmond und Krone. 17,5 x 30,5 x 13,5 cm. Gewicht 1300 g.
Bedeutendes Erinnerungsstück an den großartigen Generalfeldmarschall (1. Januar 1911), der im Alter von 73 Jahren als Oberbefehlshaber der 6. türkischen Armee am Flecktyphus in Mesopotamien verstarb. Vgl. Stirenberg/Hüsken, Mythos Marschallstab - Der Marschallstab in der preußischen und deutschen Geschichte von 1852 bis 1945, S. 111/112.

Zustand: I-II Limit: 15000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 17000 EURO


© Hermann Historica