ONLINE-KATALOG 49. Auktion
 
Auktion: 19. Oktober 2005
Vorbesichtigung: 12. Oktober bis 18. Oktober, jeweils täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
19. Oktober bis 21. Oktober, jeweils täglich von 09:00 bis 11:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr. 160
Illyrischer Helm
5.Jhdt. v.Chr.
Bronze. Kugelige Kalotte mit schmaler, flach abgesetzter Helmbuschbahn und aufgebogenem, leicht abfallendem Nackenrand. Der große Gesichtsausschnitt mit zwei unterschiedlich großen, langen, geschwungenen, gelochten Wangenschirmen ebenso wie der gesamte Helmrand verziert mit einer Borte aus eingeschlagenen Kreisen. Über der Stirn Reste einer eisernen Helmbuschbefestigung.
Blaugrüne Fundpatina. Vollständig erhalten. Drei kleine Risse im Scheitel, ein kleiner im Stirn- und Nackenrand, ein kleines Loch im rechten Wangenschirm und im Nackenrand. Höhe 21,5 cm, Gewicht 955 g.
Vgl. Christie's London, Auktion 28.04.2004, Los 86.
Proveninez: erworben 1988 in Grandson, Schweiz.
Bestens erhaltener, schwerer, illyrischer Helm mit Fundpatina.

Zustand: II Limit: 6000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 6000 EURO


© Hermann Historica