ONLINE-KATALOG 49. Auktion
 
Auktion: 19. Oktober 2005
Vorbesichtigung: 12. Oktober bis 18. Oktober, jeweils täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
19. Oktober bis 21. Oktober, jeweils täglich von 09:00 bis 11:00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr. 446
Mützenblech
Preußen um 1750
Geprägtes Messingblech 21,5 x 17,5 cm. Das Mützenblech wurde vom Füsilier-Regiment Nr.35 Prinz Heinrich getragen, das 1756 in Potsdam und ab 1763 in Spandau und Nauen stationiert war. Wie vielfach zu Beginn des 19.Jahrhunderts üblich, wurde das dekorative Mützenblech zu einem Blaker umgearbeitet und dabei in eine ovale Form zugeschnitten und der Rand umgebördelt. Von der ursprünglichen Versilberung ist nichts mehr vorhanden. Trotz der Umarbeitung interessantes Originalstück aus der Zeit Friedrichs des Großen. Siehe Alfred Gay, "Grenadiermützen der Armee Friedrichs des Gr.", München 1981, Tafel 47.

Zustand: II Limit: 1800 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 1800 EURO


© Hermann Historica