ONLINE-KATALOG 48. Auktion
 
Auktion: Mittwoch, 20. April 2005, 14.30 Uhr
Vorbesichtigung: 12. - 15. April 2005, 09.00 - 18.00 Uhr
16. - 17. April 2005, 14.00 - 18.00 Uhr
18. April 2005, 09.00 - 18.00 Uhr
19. - 20. April 2005, 9.00 - 11.00 Uhr
Nur Voranmeldung verhindert mögliche Wartezeiten


Artikel / Informationen

Los Nr.1730
Jägerbüchse M 1851.
Gezogener Achtkantlauf im Kaliber 15,6 mm. Dreifache Klappvisierung. Auf der Laufoberseite bekröntes Monogramm "MS". Glattes Perkussionsschloss mit klappbarem Pistonschoner. Lauf, Schloss, Gegenplatte und übrige eiserne Garnitur mit Herstellerstempeln und Nummer "29". Vollschäftung aus Nussbaumholz, Kolben mit Backe, gestempelt "I.R. 1870". Metallteile etwas fleckig, Schaft mit geringen Gebrauchsspuren und zwei Wurmlöchern im Kolbenhalsbereich. Lauflänge ca. 75 cm, Gesamtlänge 114 cm.

Zustand: II Limit: 2000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 2100 EURO


© Hermann Historica