ONLINE-KATALOG 48. Auktion
 
Auktion: Dienstag, 19. April 2005, 12.00 Uhr
Vorbesichtigung: 12. - 18. April 2005, 14.00 - 18.00 Uhr
19. April 2005, 9.00 - 11.00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr. 3417
Geschlossener Helm,
süddeutsch um 1540. Einteilig geschlagene Kalotte mit schmalem, geschnürltem Kamm. Rückseitig spätere Federbuschtülle, zahlreiche Löcher für das Helmfutter. Zweiteiliges, aufschlächtiges Visier mit getrennten Sehspalten. Punkt- und stabförmige Atemöffnungen. Visierklappe auf der rechten Helmseite fehlt. Aufschlächtiges Kinnreff mit gefederter Verriegelung. Umlaufender, geschnürlter Halswulst. Alle Teile mit fein geätzten Zierstreifen mit Resten von Vergoldung. Ätzung des unteren Visierteils stark verputzt. Visierverschraubung ergänzt, Kinnreff mit Reparaturstelle, zwei Risse im Nackenbereich. Höhe 26 cm.

Zustand: II-III Limit: 12000 EURO
Währungsrechner / Currency converter


© Hermann Historica