ONLINE-KATALOG 48. Auktion
 
Auktion: Donnerstag, 21. April 2005, 12.00 Uhr
Freitag, 22. April 2005, 12.00 Uhr
Vorbesichtigung: 12. - 18. April 2005, 14.00 - 18.00 Uhr
19. - 22. April 2005, 9.00 - 11.00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.5782
Zahlreiche Briefe,
insbesondere aus der Zeit der Befreiungskriege, zumeist gerichtet an seine Verlobte und spätere Ehefrau (Heirat 1.11.1815) Sophie Wilhelmine Chmelick, "Minna", der er in einer Art Tagebuch äußerst detailliert und interessant sein Leben bei der Truppe, diverse Gefechte, darunter auch die Schilderung der Schlacht bei Lauenburg "geschrieben auf einem Czacko auf dem Biwak bei Hagenow im Mecklenburgischen den 22. August 1813, ...ich wurde mit zwei Battaillons nach Lauenburg geschickt, um die daselbst aufgeworfenen Schützen zu verteidigen, dort wurde ich von einer sechsfachen Macht angegriffen, welche der General Danske commandierte...hielt ich mich mit großer Taperkeit...am 19. des Morgens, nachdem es die ganze Nacht geregnet hatte...und da kein Gewehr los ging, zum Rückzug gezwungen...hatte ich Bandagen im Helm, welche mich retteten, sonst wäre ich erschlagen worden...ein schmerzlicher Verlust, der nur dadurch getröstet wird, daß ich zum Preußischen und Russischen Orden vorgeschlagen bin..." (Eisernes Kreuz, St. Annen-Orden). Er schildert den Einmarsch nach Paris und Beschreibung der Sehenswürdigkeiten, Ordensverleihungen, Treffen mit hochrangigen Persönlichkeiten und sonstige interessante Vorkommnisse. Außerdem ein Aufsatz über "Preußens politisches Verhältnis bei dem Friedensschluß 1814" und "Mißstände bei der 11. Landwehr-Brigade und mögliche Abhilfe". Ca. 80 Schriftstücke, davon zahlreiche maschinegeschrieben "übersetzt". Wichtige Dokumente zu den Befreiungskriegen.

Zustand: II Limit: 1000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
verkauft


© Hermann Historica